Versorgung & Betreuung

Ergänzende Ganztagsangebote (werden z.B. durch den Förderverein erhoben)
ab Klasse 4 bis Klasse 10, kostenfreie Angebote von 13:00 bis 15:30
Hausaufgaben
Für die Sekundarstufe 1: Montag bis Donnerstag, kostenlos. von 13:30 bis 15:30
Verpflegung
Bistro: vielfältiges Angebot: Salate, Obst, Käse- und Wurst-Brötchen, täglich wechselnde Snacks (u.a. Frikadellen-, Fleischkäse-, Schnitzelbrötchen, vegetarische Wraps) Aktionstage, täglich frischer – selbstgebackener - Kuchen, verschiedene Süßigkeiten von 07:30 bis 14:00
Mittagstisch: Mo - Do, täglich frisch zubereitet in der eigenen Schulküche von einem Köchinnen-Team, Speiseplan ca. 3 Wochen im Voraus auf der Homepage, Kauf der Essenmarken bis Freitag vorher im Bistro, Nachfragen auch später möglich
3,00 € / Mahlzeit

Angebot

Sprachen
frühe Fremdsprachenangebote ab Klasse 1 : Englisch AG
Klasse 3/4: Spanisch AG
ab Klasse 5 Sprachen AGs
ab Klasse 7 Bilinguale Angebote
Arbeitsgemeinschaften
wechselnd im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung (PMB): Fußball, Hockey (Zusammenarbeit mit LHC Limburg), Jazz-Tanz, Theater/Musical AG, Informatik, Präsentation, EDV-Kurse, Känguru der Mathematik, Mikroskopieren. In Vorbereitung: europäischer Begegnungsprojekte wie z.B. Deutsch-polnisches Treffen in Auschwitz
Kreatives Arbeiten, Förderkurse Mathematik (Abschluss) und LRS, Bilinguale Kurse (E/Dt) (1 Kurs pro Jahrgangsstufe 7-10), Buddies (Bus-, Pausen-, Aufsichtshelfer), Bücherei AG, Vivarium/Aquarium AG
Ausstattung
Die Schule ist von 2003 bis 2006 PCB-saniert worden und befindet sich in einem guten Zustand. Die naturwissenschaftlichen Räume befinden sich auf dem neuesten Stand. Die Ausstattung im naturwissenschaftlichen Bereich (je 1 Fachraum Biologie, Chemie, Physik) und Informatik (2 Fachräume) ist sehr gut und wird ständig überprüft und erweitert (u.a. Smartboards). Die naturwissenschaftlichen Räume sind mit Beamer und Laptop ausgestattet, die an einen zentralen Server angebunden sind.
Die Küche ist mit vier Küchenzeilen und einer Profi-Küchenzeile neu ausgestattet worden, ein kleiner Speisesaal mit neuem, bunten Mobiliar. Die Bücherei mit Internet-Café, betreut von einer Bücherei AG, wird ständig erweitert. Die Schule wird energetisch saniert.
Programme, Initiativen, Projekte
P.i.T. (Prävention im Team): Gewaltpräventionsprogramm des Landes Hessen in Zusammenarbeit mit der Polizeistation Limburg und dem Jugendamt des Landkreises Limburg; Buddyprojekt: Schüler helfen Schülern: Bus-, Pausen- und Aufsichtshelfer, Streitschlichter;
Schule 2000 in der Grundschule; Müllprojekt in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Limburg. „Müllst du noch oder trennst du schon?“; Jährlich mehrere Projekte mit der Jugendpflege der Gemeinde Hünfelden (Drogen-, Sucht-, Gewaltpräventionstag, Theaterstücke/Musicals, Besuch der Thoraxklinik Heidelberg); Zeitung in der Schule. Europaschule (Zertifikat als innovative Schule im Schulentwicklungsprogramm des Landes Hessen), Fremdsprachenlernen, Interkulturelle Begegnungen erweiterter Naturwissenschaftlicher Unterricht ab Klasse 5, Ökologische Projekte, Europäische Austauschprojekte, Internet ABC Schule
Pädagogisches Konzept
Alles unter einem Dach. Eine Schule zum Großwerden: Von der Grundschule bis zum mittleren Abschluss. Fördern, fordern und beraten. Vielfalt leben
Kooperation und Partnerschaften
Enge Zusammenarbeit mit den Kindergärten der Gemeinde, jährlich mehrere Treffen, Vereinbarung von Projekten zum Bildungsplan 0-10, Vorbereitung der Schulfähigkeit, Projekt Phonologische Bewusstheit; Frankreich-Austausch: jährlich Hin- und Rückbesuch, La Chataigneraie;
Comenius-Projekt I: 3 Partnerschulen in Finnland, England (Austausch in Planung), Belgien;
Comenius-Projekt II: mit 4 Partnerschulen in Portugal, Spanien, Griechenland und Polen;
Europäische Austauschprojekte
Themenorientierte interkulturelle Projekte mit Sardinien, Polen. Portugal, Spanien, Gambia, USA und Griechenland
Kooperationen mit beruflichen Schulen zur Beruforientierung im Limburger Modell (Klassen 8)
Gewerbeverein Hünfelden: jährliche Gewerbeschau; Feuerwehren der Gemeinde: Brandschutztag; Gemeinde Hünfelden: Umwelttag, Bewerbertraining, Betreuende Grundschule, Nachmittagsbetreuung, Förderverein
Kleiner Unterschied
Alles unter einem Dach: eine Schule zum groß werden.
Eine kompakte und übersichtliche Bauweise sowie die Lage am Ortsrand in einem ländlichen naturgeprägten Umfeld bewirken eine familiäre Atmosphäre, in der sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen.
Jeder kennt jeden, jeder kümmert sich um jeden, Gesprächssituationen mit Lehrkräften können unkompliziert herbeigeführt werden.
Die Lehrkräfte nehmen in sehr hohem Umfang Beratungen vor, sodass Schülerinnen und Schüler möglichst gut gefördert werden können.
Sehr viele und sehr gute Sportmöglichkeiten, von der Schule nutzbar, an der Schule (neuer Kunststoffplatz 60x40m), in unmittelbarer Nähe der Schule (Kleinfeld-Kunstrasenplatz, Rasenplatz, Tennisplätze, Schwimmbad, Beachvolleyball), oder leicht erreichbar (Großfeld-Kunstrasenplatz, Leichtathletik-Anlagen in Kunststoff für Hochleistungssport: u.a. 400m-Rundbahn, Weitsprung, Hochsprung, Stabhochsprung),
erfahrene Schulsozialarbeiter der Gemeinde sind ständig mit Büro und Treffpunkt in der Schule erreichbar.
Sportliche Schwerpunkte:
Kooperationen mit allen Vereinen Hünfeldens (u.a. Taekwondo, Fußball, Tennis)
Wintersportwochen
Sonstiges
Abschluss:
Hauptschule: Hauptschulabschluss, Qualifizierender Hauptschulabschluss
Realschule: Mittlerer Abschluss, qualifizierender Realschulabschluss
Gymnasium: Zugangsberechtigung zur Gymnasialen Oberstufe/Berufliches Gymnasium.
Enge Kooperationen mit Weiterführenden Schulen.

Besonderheiten

Sprachenfolge
Englisch-Französisch-Latein
Englisch-Latein-Französisch
3. Fremdsprache: Spanisch ab Klasse 9
Sprachen AG Angebote: Italienisch, Spanisch, Polnisch
Wahlfächer
Wahlpflichtfächer: Hauptschule: Ernährungslehre/Kochen, Informatik, Praktische Werkstattarbeit
Realschule: Französisch, Ökologie, Ernährungslehre, Biologie, Chemie, Praktische Werkstattarbeit, Wirtschaft, Informatik
Gymnasium: Französisch/Latein, Chemie-Praxis, Wirtschaft, Informatik, Projekttage im Mathematikum Gießen.
Erweiterter Naturwissenschaftlicher Unterricht mit hohem Praxisbezug, Laborführerschein Universität Mainz
Ab dem Schuljahr 2009/10 ist beginnend mit der Klasse 5 G9 wieder eingeführt,

Sonstiges

Kooperative Gesamtschule (Klassen 5-10) und Grundschule, Europaschule

Klassifizierung

Kategorie Allgemeinbildende Schulen
Schultyp Grundschule, Gesamtschule

Anschrift

Strasse Elisabeth-Koch-Straße
Hausnummer 1
Schulort Hünfelden-Dauborn
Postleitzahl 65597
Schulbezirk Limburg-Weilburg

Kontakt

Telefon 06438/2672
FAX 06438/71274
E-Mail
fvss-huenfelden ~at~ schulen-lm-wel.de
Homepage
http://www.schule-huenfelden.de

Ansprechpartner & Öffnungszeiten

Schulleitung

Schulleiterin
Petra Klein

Verwaltung Regina Belz
Sekretariat 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Unterrichtszeiten 07:45 Uhr bis 15:30 Uhr

Daten

Schüleranzahl 986
Durchschnittliche Klassengröße 24
Minimale Klassengröße 13
Maximale Klassengröße 39
Anzahl der Lehrkräfte 78
davon weiblich 58
davon männlich 20