Goetheschule (Dieburg)

Kooperative Gesamtschule, Ganztagsangebote mit pädagogischer Mittagsbetreuung

Versorgung & Betreuung

Hausaufgaben
Eine Hausaufgabenhilfe wird in der 7. Stunde kostenlos angeboten. von 12:45 bis 13:30
Verpflegung
Die Schule hat eine Mensa mit wechselndem Angebot 4,00 € / Mahlzeit von 12:00 bis 13:30

Angebot

Sprachen
Sprachenfolge: Englisch
Mittelstufenschule: Französisch, Spanisch
G-Zweig: Französisch, Latein, Spanisch
Arbeitsgemeinschaften
Hausaufgabenbetreuung, Nutzung der Goethelounge und der Mediothek,
Arbeitsgemeinschaften mit sportlichem, musischem od. handwerklich/künstlerischem Schwerpunkt: z. B. Schulband u.- orchester, Chor, Theater, Computer-Netzwerk, Tischtennis, Basketball, Einradfahren, Schach, Flugmodelle, …
Förderschwerpunkte
Bilingualer Unterricht:
Unterrichtssprache Englisch, in Erdkunde, Geschichte, Politik/Wirtschaft
Vorbereitung Kl. 6
Bilinguale Klasse ab Jg. 7
Förderangebote:
Intensivklasse für Seiteneinsteiger,
Förderung Lese-Rechtschreib-Schwäche, Aufbaukurse Mathematik, Englisch
Präventionsmaßnahmen
Klassenrat, Umgang mit sozialen Medien, Verkehrssicherheit, Drogen, Gewaltprävention, Teamentwicklung und Methodentraining
Ausstattung
Mediothek, Lernwerkstatt, 2 PC-Räume, Laptop und Tabletwagen
Interaktive Tafeln in 25 Klassenräumen, Lehrküche, Werkstatt, Zukunftswerkstatt,
Mediothek: Beliebter Aufenthaltsort
Unsere Mediothek wird gerne als Aufenthaltsraum genutzt: Hier stehen viele Tische zur Verfügung, um Hausaufgaben zu erledigen, in Büchern zu schmökern oder Präsentationen vorzubereiten. Wer es lieber bequem mag, kann es sich in der Kuschelecke gemütlich machen. In der zweiten großen Pause findet in der Mediothek eine „Silentium-Pause“ statt. Wer sich während der Pause still verhält ist hier herzlich willkommen.
In der Mediothek stehen ca. 2000 Bücher, Notebooks zur Nutzung bereit. Den gemeinsamen Bestand von Mediothek und Stadtbibliothek kann man online unter www.stadtbibliothek-dieburg.de einsehen. Schüler der Goetheschule erhalten einen kostenlosen Benutzerausweis, mit dem sie sich bis zu 5 Bücher ausleihen können.
Das Highlight für die Schülerinnen und Schüler sind die 16 Computer, an denen für den Unterricht gearbeitet werden kann. Gegen einen geringen Geldbetrag können außerdem Fotokopien und Drucke angefertigt werden.
Programme, Initiativen, Projekte
Naturwissenschaftlicher Unterricht in Jg. 5 + 6
Geschichtlicher Schwerpunkt (Fahrten zu außerschulischen Lernorten wie Buchenwald, Verdun...), Skifreizeit
Besondere Projekte:
Kooperation mit Stadtbücherei, Projekte zur Förderung der Lebenskompetenz, Weltladen, geschichtliche Projekte, Skifreizeit für Jahrgang 8, Kulturfahrt Frankreich
Pädagogisches Konzept
Die Goetheschule ist eine Kooperative Gesamtschule. Neben dem gymnasialen Zweig (G9) steht eine Mittelstufenschule, die sowohl einen mittleren als auch einen praxisorientierten Bildungsgang anbietet. Wir sind eine familienfreundliche Schule mit vielfältigen Arbeitsgemeinschaften, Hausaufgabenbetreuung und Essensangeboten.
Besonderheiten unserer Schule:
• Als UNESCO- Projektschule arbeiten wir im Verbund mit den renommiertesten Schulen Hessens und der Welt: Unser Engagement darin ist sehr vielfältig und reicht von der Organisation von Ausstellungen bis hin zum Betrieb eines Weltladens, der ein faires Einkommen Benachteiligter garantieren soll. Sowohl die Preisträger des Hessischen Friedenspreises 2013 als auch der Preisträger des Jahres 2014 besuchten unsere Schule, nicht zuletzt auch wegen dieser Projekte und zeigten sich tief beeindruckt.
• Wir legen Wert auf unseren geschichtlichen Schwerpunkt: Unsere Schülerinnen und Schüler erkunden und erfahren Geschichte auch „vor Ort“. Besuche und eine Auseinandersetzung mit Gedenkstätten wie Buchenwald und Verdun sind fest im Schulleben verankert.
• Naturwissenschaftlicher Unterricht ist uns wichtig: Im NAWI-Unterricht erfahren unsere Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 5 und 6 eine gezielte Stärkung naturwissenschaftlicher Arbeit.
• Englisch als „Weltsprache“ wird bei uns über die eigentliche Stundenzahl hinaus unterrichtet. Ein bilinguales Konzept sieht neben dem zusätzlichen Unterricht in Jahrgang 5 und 6 auch die Bildung einer Bilingualen Klasse ab Jahrgang 7 vor.
• Unsere Ausstattung im Fach Informatik: Diese ist auf dem aktuellen technischen Stand. Wir verfügen über drei Computerräume, drei mobile Laptopwagen, eine Zukunftswerkstatt mit CNC-Maschinen und Robotern sowie einer Mediothek mit über einem Dutzend Computerarbeitsplätzen. Ab dem Schuljahr 2014/15 erhalten alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 Informatikunterricht.
Wichtiges und zentrales Anliegen der Schule ist die solide inhaltliche Arbeit im Unterricht, die sich in überdurchschnittlich gutem Abschneiden bei Wettbewerben und bei den Abschlussprüfungen unserer Haupt- u. Realschüler niederschlägt. 2015 wurden wir gemeinsam mit zwei weiteren Schulen als Schule mit den besten Ergebnissen im Mathematikwettbewerb hessenweit ausgezeichnet. Unsere Schülerinnen und Schüler, die das Abitur anstreben, wechseln gut vorbereitet auf eines der Dieburger Oberstufengymnasien. Eine intensive Kooperation mit den Grundschulen erleichtert den Übergang für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen.
Eltern und viele Senioren nehmen aktiv am Schulleben teil und unterstützen die im Schulprogramm verankerte Leitzielarbeit. Präventionsprojekte zu Sucht und Gewalt sowie die Erziehung zum kritischen Umgang mit den Neuen Medien sind wesentliche Bestandteile dieses Schulprogrammes.
Kooperation und Partnerschaften
Schüleraustausch: Austausch mit Frankreich, Spanien, Tschechien, Partnerschule in Peru und Kulturfahrt nach England
Kleiner Unterschied
Bilingualer Unterricht: Yes, we can!
Im Jahrgang 6 gibt es für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasialzweigs eine zusätzliche Unterrichtsstunde im Fach Englisch: Die Bili-Stunde. Ende der sechsten Klasse haben die Schüler die Möglichkeit, sich für die Bilinguale Klasse zu bewerben. Sie startet im 7. Jahrgang. Die Bili-Klasse hat dann ein zweistündiges Sachfach (Geschichte, Erdkunde, Sport…) drei Stunden auf Englisch.
Bei der Ausarbeitung und weiteren Evaluation des bilingualen Konzeptes arbeitet die Goetheschule eng mit der TU Darmstadt zusammen. Am Ende der Schullaufbahn legen die Schüler eine Prüfung an der TU Darmstadt ab und erwerben damit ein Bili-Zertifikat.
Eine weitere Besonderheit ist der Unterricht in Informatik in Klasse 5 und 7. Als anerkannte UNESCO Schule beschäftigen wir uns regelmäßig mit gesellschaftlichen und geschichtlichen Schwerpunkten.
Barrierefreiheit
Die Schule ist nicht barrierefrei.
Sonstiges
Die Goetheschule bietet sowohl einen gymnasialen Zweig (G9) als auch das Bildungsangebot einer Mittelstufenschule, die mit einem mittleren als auch einem praxisorientierten Bildungsgang abgeschlossen werden kann. Die Goetheschule ist im Schuljahr 2015/16 Standort für zwei Intensivklassen. Sie ist UNESCO Projektschule d. h. eine internationale Erziehung - gekennzeichnet durch schulische und außerschulische Aktivitäten - steht im Vordergrund. Die Goetheschule ist im Programm "Familienfreundliche Schule" des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Schulsanitätsdienst, Streitschlichter, Schulsozialarbeit, Schülerfirma, Weltladen, 3.2 Gemeinsame Projektwoche: An der Goetheschule findet einmal pro Jahr eine Projektwoche statt. Hier werden unter einem Gesamtthema unterschiedliche Projekte und Arbeitsgruppen angeboten, bei denen Praxis und gemeinsames Erleben im Vordergrund stehen.
Die Projektwoche wird jahrgangs- und schulformübergreifend organisiert. Sie findet am Ende des ersten Halbjahres statt und endet samstags mit einem „Tag der offenen Tür“.
Das Lernen und Lehren an der Goetheschule Dieburg soll sich an unserem Leitbild, das 2015 von der Schulgemeinde erarbeitet wurde, orientieren:
Aufeinander achten. Miteinander staunen. Füreinander handeln. Weltoffen in die Zukunft.

Aufeinander achten.
Schüler, Lehrer und Eltern gehen wertschätzend und respektvoll miteinander um. Wir achten die individuelle Persönlichkeit, die Fähigkeiten und Besonderheiten unseres Gegenübers. Wir passen aufeinander auf.
Miteinander staunen.
Wir wollen im Schulleben Platz für Neues, Schönes und Ungewöhnliches lassen – Dinge, die Schüler und Lehrer staunen lassen. Wir sind bereit, neue Wege zu gehen.
Füreinander handeln.
Gemeinsam handeln, sich gegenseitig unterstützen, Verantwortung übernehmen – wir glauben, dass uns diese Werte beim Lernen weiter bringen.
Weltoffen in die Zukunft.
Vielfalt und Verschiedenheit sehen wir als Chance. Wir schätzen Bewährtes und sind offen für Neues. Wir freuen uns darauf, die Zukunft mit zu gestalten.

Besonderheiten

Sprachenfolge
Englisch
Wahlfächer
Informatik, UNESCO, Darstellendes Spiel, Ernährungslehre, Wirtschaft und Technik, Sport und Kunst
Gymnasiale Oberstufe
an der ADS und LGS
G8-G9
G9

Sonstiges

Ganztagsangebot (Profil 1) und Inklusive Beschulung

Klassifizierung

Kategorie Allgemeinbildende Schulen
Schultyp Gymnasium, Gesamtschule, Mittelstufenschule

Anschrift

Strasse Goethestraße
Hausnummer 10-14
Schulort Dieburg
Postleitzahl 64807

Kontakt

Telefon 06071/98808
FAX 06071/988850
E-Mail
gs-dbg ~at~ gmx.de
Homepage
http://goetheschule-dieburg.de

Ansprechpartner & Öffnungszeiten

Schulleitung

Herr Christof Maruschka

Verwaltung Frau Schäfer und Frau Kristen
Sekretariat 08:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Unterrichtszeiten 07:45 Uhr bis 15:05 Uhr
Öffnungszeiten der ganztägigen Angebote 11:05 Uhr bis 17:30 Uhr
Ausnahmen

Das Sekretariat ist von Montag bis Donnerstag bis 15.05 Uhr und Freitag bis 14.00 Uhr erreichbar.

Daten

Schüleranzahl 920
Durchschnittliche Klassengröße 25
Minimale Klassengröße 15
Maximale Klassengröße 30
Anzahl der Lehrkräfte 89
davon weiblich 61
davon männlich 28