Versorgung & Betreuung

Verpflegung
Bistro Metzeria mit Mittagessen von 07:30 bis 13:00

Angebot

Barrierefreiheit
alle Klassen- und Fachräume sind barrierefrei
Besonderheiten
Mediothek mit persönlicher Betreuung von 7 bis 15 Uhr, Zugang auch über das Internet; Leseinsel für Leseratten; Bistro mit Mittagessen

Besondere Förderangebote


Sozialarbeit in der Schule, Sozialpädagogische Beratung und Begleitung, Schulseelsorge,
Förderteam, Eingangsdiagnostik und individuelle Förderung
Quabb: Qualifizierte ausbildungsbegleitende Beratung und Betreuung
Ausbildungsinhalte

Berufsschule


Ausbildung in 40 Ausbildungsberufen im gewerblich-technischen Bereich sowie im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Hauswirtschaft
Fachliches Angebot

Berufliches Gymnasium

Berufliches Gymnasium in Kooperation mit der Karl Kübel Schule in Bensheim
Fachrichtungen Mechatronik und Umwelttechnik


Mögliche Qualifikationen/Prüfungen Allgemeine Hochschulreife

Berufsfachschulen

Zweijährige Berufsfachschule für Elektrotechnik, Metalltechnik, Holztechnik, Ernährung/Hotel und Gaststätten,


Qualifikationen/Prüfungen/Abschluss: Mittlerer Abschluss

Fachschulen, die auf eine Berufsausbildung aufbauen

Technikerschule für Maurer, Zimmerer, Bauzeichner, Fliesenleger, Straßenbauer, Bauschlosser, Stahlbetonbauer, Maler, Tischler, Technische Zeichner, Heizungsbauer


Anmeldung formlos
Qualifikationen/Prüfungen/Abschluss: Staatliche Geprüfter Techniker, Fachrichtung Bautechnik, Schwerpunkt Hochbau

Fachoberschule

Zweijährig nach der Mittleren Reife im Bereich Bautechnik, Elektrotechnik, Ernährung, Informationstechnik, Maschinenbau


Einjährig nach abgeschlossener Berufsausbildung im Bereich Bautechnik, Elektrotechnik, Ernährung, Informationstechnik, Maschinenbau
Qualifikationen/Prüfungen/Abschluss: Fachhochschulreife
Sonstiges

Berufsgrundbildungsjahr
BGJ-Holz mit Vollzeitunterricht


Neben Fachtheorie und allgemeinbildenden Fächern wird eine praktische Ausbildung in modernen Bank- und Maschinenräumen vermittelt, CNC-Bearbeitungszentrum für die Ausbildung im modernen Möbelbau. Hauptschulabschluss kann erreicht werden.

Berufsvorbereitungsjahr
Fachrichtung Holztechnik


Mögliche Qualifikationen/Prüfungen: Hauptschulabschluss, qualifizierender Hauptschulabschluss

Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung


Berufsvorbereitende Maßnahmen der Arbeitsverwaltung (BVB, Reha), Intensivklassen für Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache, Spätaussiedler und Asylbewerber, Werkstatt für behinderte Menschen
Pädagogisches Konzept
Das Leitbild der Heinrich Metzendorf Schule umfasst folgende Aspekte:
Die Heinrich Metzendorf Schule in Bensheim möchte eine Bildung verwirklichen, die den ganzen Menschen anspricht und dazu befähigt, einen sinnvollen und erfolgreichen Platz in der Gesellschaft bei sich ständig ändernden Bedingungen einzunehmen. Um dieses Ziel zu erreichen, orientiert sich die Schule an drei Leitgedanken:

Schüler zuerst
Die Schülerinnen und Schülern werden zuallererst als Mensch gesehen. Sie werden wertgeschätzt und respektiert. Die HMS begegnet ihnen mit Offenheit und Geduld und engagiert sich für sie. Die Prinzipien und Werte, die den Schülerinnen und Schülern vermittelt werden sollen, werden ihnen vorgelebt. Durch ständige Weiterbildung bleiben die Lehrkräfte der Schule selbst zukunftsfähig. So sind sie in der Lage, den Schülerinnen und Schülern auf das Leben vorzubereiten und können sie lehren, Probleme zu lösen.
Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wird der Lernweg beschritten und reflektiert. Weil
jeder anders lernt, werden individuelle Lernzugänge für jeden angeboten. Durch kooperative und selbstorganisierte Lernformen wird die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler gefördert. Dies gelingt, indem gute Lernbedingungen geschaffen werden. Dazu gehört u.a. eine anregende Lernumgebung ebenso wie eine angenehme Lernatmosphäre.Viele Wege führen in die Zukunft
Gemeinsam geht die HMS mit ihren Schülerinnen und Schülern den schulischen Weg, der sie in die
berufliche Zukunft führt. Dabei will die HMS die Voraussetzungen für Zufriedenheit in Schule und Beruf schaffen. Die vielseitigen Qualifikationen und Abschlüsse, die an der HMS möglich sind, sind ein Schlüssel in den beruflichen Einstieg. Die Angebote sind angepasst an die unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen, die die Schülerinnen und Schüler mitbringen. Jeder soll eine Anschlussmöglichkeiten für seinen/ihren persönlichen Bildungsweg finden.

Mehr können
Die HMS gibt ihren Schülerinnen und Schülern Selbstvertrauen und hilft ihnen, ihre Träume zu verwirklichen. Mit methodischem und didaktischem Feingefühl wird den Schülerinnen und Schülern geholfen, ihre Träume umzusetzen. Dabei begleitet die Schule sie auf ihren persönlichen Wegen durch die Schulzeit an der HMS. Durch Beratungen können die persönlichen Ziele mithilfe des umfangreichen Bildungsangebots der Bildungseinrichtung erreicht werden.
Auch wenn der Weg nicht immer geradlinig verläuft, glaubt die Schule an ihre Schülerinnen und Schüler – sie zeigt dabei Geduld und hilft ihnen, nicht aufzugeben. Alle blicken nach vorn.
Die Schülerinnen und Schülern bekommen gezeigt, wozu sie fähig sind und dass auch die HMS von ihnen lernen kann. Damit schafft die Schule Nachhaltigkeit.
„Mehr können“ - das ist ein beständiges Ziel für die gesamte Schulgemeinde über die Grenzen des Schulgebäudes hinaus.
Kooperation und Partnerschaften
Partnerschaften
Internationale Beziehungen mit den USA, China, Frankreich, Polen, Spanien, Italien zum Zwecke der Schülerbegegnungen und gemeinsamen Unterrichtsprojekten. Austausch von Praktikanten (Ansprechpartner: Frank Herms, Tel. 06251/847943)
Mehrere Kooperation zur Berufsorientierung mit Haupt-, Real- und Gesamtschule im Kreis Bergstraße

Sonstiges

Berufsschule, Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung, Berufsfachschule Fachoberschule Fachschule für Bautechnik,  InteA-Klassen (Flüchtlinge)


4 Sozialpädagoginnen und 1 Sozialpädagoge

Klassifizierung

Kategorie Berufliche Schulen
Schultyp Berufsschule, Berufsfachschule, Fachoberschule, Berufliches Gymnasium, Fachschule

Anschrift

Strasse Wilhelmstraße
Hausnummer 91-93
Schulort Bensheim
Postleitzahl 64625
Schulbezirk Kreis Bergstraße

Kontakt

Telefon 06251/84790
FAX 06251/847979
E-Mail
heinrich-metzendorf-schule ~at~ kreis-bergstrasse.de
Homepage
http://www.metzendorfschule.de

Ansprechpartner & Öffnungszeiten

Schulleitung

Schulleiter
Wolfgang Freudenberger

Verwaltung Karin Finn, Marietta Hartl, Corinna Rudig, Doris Weber
Sekretariat 07:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Unterrichtszeiten 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Ausnahmen

Öffnungszeiten Sekretariat:  Fr. 7 bis 14 Uhr

Daten

Schüleranzahl 1700
Anzahl der Lehrkräfte 102
davon weiblich 48
davon männlich 54